Nobelpreis-Jubiläen 2018

Seit 1901 werden alljährlich am 10. Dezember – Alfred Nobels Geburtstag – die Nobelpreise verliehen. Wir möchten hier an Jubiläen von Nobelpreisen erinnern, deren Träger in Beziehung zu unserer Region Berlin-Brandenburg stehen (insbesondere Geburts- bzw. Sterbeort, Ausbildung, Studium oder berufliches Wirken). Neben den Nobelpreisen für Chemie würdigen wir auch solche der Medizin/Physiologie und Physik mit Berührung zur Chemie.

Im Jahr 2018 jährt sich die Nobelpreisvergabe vor:

Gedenktage im Dezember 2018: M.H. Klaproth, F. Haber, H. H. R. Koch, ChemieFreunde Erkner

Im Dezember 2018 jährt sich:

  • der 275. Geburtstag von Martin Heinrich Klaproth (01.12.1743, Wernigerode – 01.01.1817, Berlin), Chemiker, Analytiker, Entdecker des Urans und weiterer chemischer Elemente (Zirconium, Titan, Strontium, Chrom, Tellur, Cer und Beryllium) bzw. daran beteiligt, einer der angesehensten Chemiker seiner Zeit, beeinflusste das chemische Denken in Deutschland
  • der 150. Geburtstag von Fitz Haber (09.12.1868, Breslau – 29.01.1934, Basel), Chemiker und Nobelpreisträger für Chemie 1918, Gründungsdirektor des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Physikalische Chemie und Elektrochemie in Berlin (heute Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft), leistete wissenschaftliche Beiträge zur Thermochemie, Organischen Chemie, Elektrochemie und Technischen Chemie; seine Forschungen ermöglichten die Massenproduktion von Stickstoffdünger, aber auch den Einsatz von Giftgas als Massenvernichtungswaffe
  • der 175. Geburtstag von H. H. Robert Koch (11.12.1843, Clausthal – 27.05.1910, Baden-Baden) Mediziner, Mikrobiologe und Hygieniker, entdeckte u.a. den Erreger der Tuberkulose, neben Pasteur Begründer der modernen Bakteriologie und Mikrobiologie, erhielt 1905 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin
    vgl.: Neue Deutsche Biographie | Wikipedia

Gedenktage im November 2018: E. H. du Bois-Reymond und A. H. Binz

Im November 2018 jährt sich:

  • der 200. Geburtstag von Emil Heinrich du Bois-Reymond (07.11.1818, Berlin – 26.12.1896, Berlin) Physiologe und theoretischer Mediziner, gilt als Begründer der experimentellen Elektrophysiologie und Mitbegründer des Faches Physiologie als naturwissenschaftliche Disziplin, mehrfach Rektor der Universität Berlin
    vgl.: Neue Deutsche Biographie | Wikipedia
  • der 150. Geburtstag von Arthur Heinrich Binz (12.11.1868, Bonn – 25.01.1943, Berlin), Hochschullehrer und Chemiker, forschte an der Schnittstelle zwischen Chemie und Medizin (u.a. Urologie, Kontrastmittel), Herausgeber der Zeitschrift für angewandte Chemie

Wir laden ein: 14. Treffen der Chemiefreunde

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Vereins,

traditionsgemäß lädt der ChemieFreunde Erkner e.V. jedes Jahr im November zum Treffen der Chemiefreunde ein. In diesem Jahr freuen wir uns über „15 Jahre Verein“. Wir laden Sie ein, dies am Mittwoch, dem 21. November 2018 ab 15:00 Uhr im Mehrzweckraum der Stadthalle Erkner, Julius-Rütgers- Straße 4 mit uns zu feiern.

Um 15:00 Uhr beginnen wir mit einem Empfang, danach erfolgt eine Präsentation „15 Jahre FCME/CFE – ausgewählte Höhepunkte über die Arbeit und die Veranstaltungen des Vereins.“
Anschließend hält Herr Prof. Dr. Drieß von der Technischen Universität Berlin einen Vortrag zum Thema „Katalyse – Chemie und Biologie auf Naht“.

Den genauen Ablauf entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Programm. Wir bitten um Bestätigung Ihrer Teilnahme. weiiterlesen 

Gedenktage im Oktober 2018: A. M. Jordan und H. A. Seger

Im Oktober 2018 jährt sich:

  • der 200. Geburtstag von August MAX Jordan (28.10.1818, Berlin – 22.12.1892, Groß-Lichterfelde (Berlin)), war Chemiker und Besitzer der „Chemischen Fabrik Dr. Jordan“ in Treptow bei Berlin, einem Vorläufer der Agfa
  • der 125. Todestag von H. A. Seger (26.12.1839, Posen – 30.10.1893, Berlin), Silikatchemiker, führte grundlegende Arbeiten zur Konstitution, Analyse und Verarbeitung von Tonen durch und war Leiter der chemisch-technischen Versuchsanstalt der Königlichen Porzellan-Manufaktur in Berlin

Wir laden ein: 47. Forum Chemie Erkner

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Vereins,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem 47. Forum Chemie Erkner zum Thema:

„Alfred Nobel und das Dynamit“

am 10. Oktober 2017 um 18.00 Uhr
im Heimatmuseum Erkner/Museumsscheune

einladen. Vortragender ist Prof. Dr. Hans-Peter Welzel, Busendorf.

Wir freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Nobelpreis-Jubiläen 2017

Seit 1901 werden alljährlich am 10. Dezember – Alfred Nobels Geburtstag – die Nobelpreise verliehen. Wir möchten hier an Jubiläen von Nobelpreisen erinnern, deren Träger in Beziehung zu unserer Region Berlin-Brandenburg stehen (insbesondere Geburts- bzw. Sterbeort, Ausbildung, Studium oder berufliches Wirken). Neben den Nobelpreisen für Chemie würdigen wir auch solche der Medizin/Physiologie und Phxsik mit Berührung zur Chemie.

Im Jahr 2017 jährt sich die Nobelpreisvergabe vor:

Gedenktage im Dezember 2017: A. Beck, W. Hohlweg, A.M. Jordan, H.H. Inhoffen

Im Dezember 2017 jährt sich:

  • der 125. Geburtstag von A. Beck (02.12.1892, Chicago, USA – 10.03.1949, Bad Elster), Ingenieur, Förderer der Leichtmetalltechnik, Leichtmetall-Forschung in Bitterfeld, entwickelte u.a. Verfahren zum Einschmelzen und Gießen von Magnesiumle­gierungen und zur Leichtme­tallschrott-Aufarbeitung
  • der 25. Todestag von W. Hohlweg (10.10.1902, Wien – 02. oder 12.12.1992, Graz), Chemiker und Endokrinologe (Hormonforscher), leitete ab 1930 die Hormonforschung der Schering AG, leistete wesentliche Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Östrogene, u.a. stellte er mit H. H. Inhoffen das Estradiol her, ein heute immer noch enthaltener Wirkstoff der Antibabypille
  • der 125. Todestag von A. M. Jordan (ca. 28.10.1818, Berlin – 22.12.1892, Groß-Lichterfelde (Berlin)), Chemiker und Besitzer der Chemischen Fabrik Dr. Jordan in Treptow bei Berlin, einem Vorläufer der Agfa
  • der 25. Todestag von H. H. Inhoffen (09.03.1906, Döhren b. Hannover – 31.12.1992, Konstanz), Chemiker, synthetisierte bei Schering 1937 mit W. Hohlweg mit dem Ethinylestradiol das bis heute wirksamste Östrogen-Derivat (Bestandteil klassischer oraler Verhütungsmittel)