Wir laden ein: 47. Forum Chemie Erkner

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Vereins,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem 47. Forum Chemie Erkner zum Thema:

„Alfred Nobel und das Dynamit“

am 10. Oktober 2017 um 18.00 Uhr
im Heimatmuseum Erkner/Museumsscheune

einladen. Vortragender ist Prof. Dr. Hans-Peter Welzel, Busendorf.

Wir freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Nobelpreis-Jubiläen 2017

Seit 1901 werden alljährlich am 10. Dezember – Alfred Nobels Geburtstag – die Nobelpreise verliehen. Wir möchten hier an Jubiläen von Nobelpreisen erinnern, deren Träger in Beziehung zu unserer Region Berlin-Brandenburg stehen (insbesondere Geburts- bzw. Sterbeort, Ausbildung, Studium oder berufliches Wirken). Neben den Nobelpreisen für Chemie würdigen wir auch solche der Medizin/Physiologie und Phxsik mit Berührung zur Chemie.

Im Jahr 2017 jährt sich die Nobelpreisvergabe vor:

Gedenktage im Dezember 2017: A. Beck, W. Hohlweg, A.M. Jordan, H.H. Inhoffen

Im Dezember 2017 jährt sich:

  • der 125. Geburtstag von A. Beck (02.12.1892, Chicago, USA – 10.03.1949, Bad Elster), Ingenieur, Förderer der Leichtmetalltechnik, Leichtmetall-Forschung in Bitterfeld, entwickelte u.a. Verfahren zum Einschmelzen und Gießen von Magnesiumle­gierungen und zur Leichtme­tallschrott-Aufarbeitung
  • der 25. Todestag von W. Hohlweg (10.10.1902, Wien – 02. oder 12.12.1992, Graz), Chemiker und Endokrinologe (Hormonforscher), leitete ab 1930 die Hormonforschung der Schering AG, leistete wesentliche Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Östrogene, u.a. stellte er mit H. H. Inhoffen das Estradiol her, ein heute immer noch enthaltener Wirkstoff der Antibabypille
  • der 125. Todestag von A. M. Jordan (ca. 28.10.1818, Berlin – 22.12.1892, Groß-Lichterfelde (Berlin)), Chemiker und Besitzer der Chemischen Fabrik Dr. Jordan in Treptow bei Berlin, einem Vorläufer der Agfa
  • der 25. Todestag von H. H. Inhoffen (09.03.1906, Döhren b. Hannover – 31.12.1992, Konstanz), Chemiker, synthetisierte bei Schering 1937 mit W. Hohlweg mit dem Ethinylestradiol das bis heute wirksamste Östrogen-Derivat (Bestandteil klassischer oraler Verhütungsmittel)

Wir laden ein: 13. Treffen der Chemiefreunde

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Vereins,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem 13. Treffen der Chemiefreunde
am 22.11.2017 um 16.00 Uhr
in der Stadthalle Erkner, Mehrzweckraum
einladen.

Wir beiten Ihnen wieder zwei interessante Vorträge:

  • Herr Dr. Uwe Schedler (PolyAn, Berlin) stellt uns „Funktionale Polymeroberflächen“ vor
  • Herr Lothar Kratt (Umwelttechnik Harbauer Berlin) spricht über die „Sicherung des Flakenfließes mit Hilfe einer mehrstufigen Grundwasser-Wasseraufbereitungsanlage – Erfahrungen aus 8 Jahren Betrieb

Wir freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier .

Gedenktage im November 2017: W.H. Heintz, DChG, F. Hoffmann und G. Rütgers

Im November 2017 jährt sich:

  • der 200. Geburtstag von W.H. Heintz (04.11.1817, Berlin – 01.12.1880, Halle/S.), Chemiker, Pharmazeut und Hochschullehrer, befasste sich besonders mit Fetten und organischen Stickstoffverbindungen
  • der 275. Todestag von F. Hoffmann (19.02.1660, Halle/S. – 12.11.1742 Halle/S.), Mediziner, Erfinder der Hoffmannstropfen, u.a. Mitglied der Leopoldina und der Akademie der Wissenschaften in Berlin, 1709-1712 Leibarzt des Preußischen Königs
  • der 125. Todestag von Guido Rütgers (18.10.1832, Koblenz – 14.11.1892, Ybbs a. d. Donau, Österr.), Unternehmer, steigt 1859 in die Holzimprägnierungs-Firma seines Bruders „Julius Rütgers in Breslau“ ein, die 1860 die erste industrielle Teerdestillation Deutschlands in Erkner bei Berlin errichtet, weitere folgen u.a. in Sachsen, Oberschlesien, Österreich usw., dienen der Versorgung der eigenen Imprägnierwerke mit Steinkohlen-Teeröl und der chemischen Industrie mit Grundstoffen, 1867 trennen beide Brüder ihre „geschäftlichen Interessensphären“, Guido R. konzentriert sich auf das Imprägniergeschäft in Österreich

Wir laden ein: 46. Forum Chemie Erkner

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Vereins,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem 46. Forum Chemie Erkner zum Thema:

Baekelands Suche nach Partnern und Rohstoffen

am 18. Oktober 2017 um 18.00 Uhr
im Heimatmuseum Erkner/Museumsscheune

einladen. Vortragender ist Frank Retzlaff, Erkner.

Wir freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen finden Sie hier .

Gedenktage im Oktober 2017: J.H. Pott und
G. Jander

Im Oktober 2017 jährt sich:

  • der 325. Geburtstag von J.H. Pott (06.10.1692, Halberstadt – 29.03.1777, Berlin), Arzt und Chemiker, erwarb sich besondere Verdienste um die Entwicklung der Porzellanfabrikation in Preußen, Mitentdecker von Mangan, Bismut und Zink
  • der 111. Todestag von G. Jander (26.10.1892, Altdöbern, Niederlausitz – 08.12.1961, Berlin), Chemiker, beschäftigte sich u.a. mit der Entwicklung von chemischen Kampfstoffen und der Konduktometrie (Leitfähigkeitsmessung) für quantitative Analysen; frühes und aktives NSDAP-Mitglied, 1933-35 Nachfolger des aus dem Amt gedrängten Fritz Haber als kommissarischer Direktor des Kaiser-Wilhelm-Instituts für physikalische Chemie in Berlin

Gedenktage im September 2017:
M. Bodenstein, W. Traube und W. Rathenau

Im September 2017 jährt sich:

  • der 75. Todesstag von M. Bodenstein (15.07.1871, Magdeburg – 03.09.1942, Berlin), Physikochemiker, schuf mit seinen Untersuchungen die Grundlage der kinetischen Theorie von Gasreaktionen, gilt als Mitbegründer der chemischen Kinetik
  • der 75. Todesstag von W. Traube (10.01.1866, Ratibor, Oberschlesien – 28.09.1942, Berlin), Chemiker, international bekannt durch Coffeinsynthese und Traubesche Synthese (Purinsynthese), zahlreiche Patente in der Zellulosechemie und der Metallkomplexsalze, auf Vorschlag E. Fischers Abteilungsvorsteher am Chemischen Institut der Berliner Universität, später Professor, Ende 1935 wegen seiner jüdischen Abstammung Lehrbefugnis entzogen, 1942 soll er deportiert werden, stirbt dabei in Gestapo-Haft
  • der 150. Geburtstag von W. Rathenau (29.09.1867, Berlin – 24.06.1922, Berlin-Grunewald) Physikochemiker, Industrieller und liberaler Politiker, als Reichsaußenminister Opfer eines Attentats; Technischer Beamter der Aluminium-Industrie AG in Neuhausen/Schweiz, 1893-98 Aufbau der Elektrochemischen Werke GmbH Bitterfeld (Gründung durch AEG) auf Basis der Stromversorgung durch Braunkohle, Konstruktion des Rathenau-Ofens zur ersten industriellen Carbidgewinnung in Deutschland, begründete die erste industrielle Calciumgewinnung, seit 1899 in leitenden Positionen für die AEG
    vgl. Rathenau, Walther, in: Neue Deutsche Biographie